Home / Allgemein / Sarah Jessica Parker: Was tut Carrie Bradshaw gegen die „Gruselhände“?

Sarah Jessica Parker: Was tut Carrie Bradshaw gegen die „Gruselhände“?

13.01.2015 | Keine Kommentare

Carrie Bradshaw, Samantha Jones, Miranda Hobbes und Charlotte York – wer kennt sie nicht? In der Kultserie Sex and the City macht Sarah Jessica Parker alias Carrie gemeinsam mit ihren Freundinnen New York City unsicher. Obwohl die vier Frauen unterschiedlicher nicht sein könnten, verstehen sie sich blendend. Die ehrgeizige Kolumnistin Carrie ist unglücklich verliebt in Mr. Big, die anfangs männerfeindliche Anwältin Miranda weiß Männer erst gegen Ende der Serie zu schätzen, Samantha sucht ununterbrochen nach neuen Sexabenteuern und Sauberfrau Charlotte prahlt gerne damit, bereits verheiratet zu sein.

Vor inzwischen 16 Jahren wurde die erste Folge Sex and the City gedreht, 2004 war endgültig Drehschluss. 2008 und 2010 wurde der amerikanische Serienklassiker in Form zweier Filme fortgesetzt. In dieser langen Dreh- und Ausstrahlungszeit hatten die Fans natürlich auch die Möglichkeit, den Alterungsprozess der Schauspielerinnen zu verfolgen. Fältchen und andere Alterserscheinungen werden beim Dreh zwar durch Make-up und andere Tricks raffiniert vermindert – Paparazzi-Bilder zeigen uns jedoch die nackte Wahrheit.

Während Sarah ihre Augen- und Stirnfältchen bei öffentlichen Auftritten erfolgreich kaschiert, bleiben andere Körperpartien völlig naturbelassen. Die Rede ist von ihren Händen. Dicke, hervorstehende Venen schlängeln sich ihren Handrücken aufwärts – die Medien sprachen gar von „Gruselhänden“. Doch muss man sich mit solch einem Problem abfinden?

Gerade an schwer versteckbaren Körperteilen wie den Händen kann man das Alter einer Person oft sehr gut erkennen. Glücklicherweise bietet die moderne Medizin Möglichkeiten, hier vielfach ganz ohne künstliche Filler, Botox oder straffende Operationen Abhilfe zu schaffen. Mit einer Behandlung mit körpereigenen Stammzellen und stammzellangereichertem Eigenfett können Hautbereiche im Gesicht, an den Händen und am Dekolletee auf schonende Weise verjüngt werden.

Mit dünnen Mikrokanülen wird der Patientin eine kleine Menge an Körperfett – zumeist an Bauch, Oberschenkeln oder Hüften – entnommen. Die daraus gewonnenen Stammzellen werden anschließend entweder direkt in die Haut injiziert, wo sie regenerierend wirken, oder, im Falle stark vortretender Venen, gemeinsam mit Eigenfett injiziert, um zusätzlich das fehlende Unterhautvolumen zu ersetzen. So können hervortretende Adern auf den Handrücken zum Verschwinden gebracht werden. Wenn Sarah Jessica Parker ihrem nächsten Auftritt am roten Teppich mehr Frische verleihen und ihre Hände ohne Bedenken präsentieren möchte, sollte sie das Potential ihrer Stammzellen nutzen.

Was Sarah definitiv nicht braucht, aber von vielen Frauen als Zusatzbehandlung gewünscht wird, ist eine Gesichtsliposkulptur, bei der mit speziellen Gesichtsmikrokanülen Fettpolster im Wangen-, Hals- und Kinnbereich abgesaugt und geformt werden.
Als Alternative zu einer Hautbehandlung mit körpereigenen Stammzellen] können mit Wachstumsfaktoren von Hautzellen (Epidermal Growth Factors) gute Ergebnisse erzielt werden.

Mit einem Micro-Needle-Roller werden die Wachstumsfaktoren in die Haut eingebracht, wo sie ihre verjüngende Wirkung entfalten. Da die Behandlung sehr einfach ist, kann sie nach Einschulung vom Patienten selbst wiederholt werden. Ihre Wirkung ist zeitlich recht begrenzt.

Eine weitere Behandlung der Haut, bei der mit Micro-Needle-Roller gearbeitet werden kann, ist Platelet-Rich Plasma (PRP) aus Eigenblut] (vulgo „Vampirlifting“ genannt). PRP hat das Potential, die Haut für eine gewisse Zeit zu regenerieren und ihr neue Frische zu verleihen. PRP ist übrigens in der Starlet-Szene gerade voll angesagt.

Jedenfalls geht es für die bekannte Schauspielerin schon bald wieder zurück auf die Leinwand. In der neuen Krimiserie Busted hat Sarah eine der Hauptrollen ergattert und kann somit nach einigen Jahren Pause ihr TV-Comeback feiern. Man darf gespannt bleiben, ob wir Sarah Jessica Parker bald mit verjüngten Händen bewundern dürfen. Drehbeginn war aber erst im Herbst, somit müssen wir uns mit der Befriedigung unserer Neugier bis zur Premiere noch ein wenig in Geduld fassen, meint

Ihr DDr. Heinrich

1,397 views Antwort schreiben 39652 Aufrufe gesamt, 2 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.