Home / Allgemein / Kate Upton: Natürliche Brust statt Silikon für Hollywood

Kate Upton: Natürliche Brust statt Silikon für Hollywood

04.04.2016 | Keine Kommentare

Wem das Bikini- und Dessous-Model Kate Upton noch nicht von diversen Magazin-Covers bekannt ist, kann die medial präsente Amerikanerin jetzt dank ihres Vorstoßes nach Hollywood kennenlernen. An der Seite von Cameron Diaz spielt sie im Kinofilm Die Schadenfreundinnen eine von drei Frauen, die sich gemeinsam an einem Mann rächen wollen, der sie alle hinters Licht geführt hatte.

Das Drehbuch erforderte als Besetzung für die verführerische Liebhaberin der männlichen Hauptrolle eine junge Frau mit natürlichen, prallen Brüsten, und so lag es nahe, Kate Upton mit ihrer großen Oberweite dafür zu casten. Kate ist Anfang zwanzig und hat in ihrer relativ kurzen Karriere schon unzählige Modeljobs bekommen, von denen die meisten in ihrem Business nur träumen können. Ihr größter Erfolg war, zweimal hintereinander auf dem Cover der Sports Illustrated zu erscheinen. Im letzten Jahr musste sie dafür im Bikini in der Arktis posieren und machte trotz Minusgraden eine gute Figur.

Und obwohl sie mit ihrer prallen Oberweite von vielen Frauen beneidet wird, erzählt Kate den Journalisten der Huffington Post, dass sie sich trotz ihrer tadellosen Kurven in der Film- und Modewelt manchmal etwas unsicher fühlt: „Ich denke jeder fühlt sich an manchen Tagen etwas unsicher und an anderen Tagen fühlen wir uns dafür wirklich gut. An manchen Tagen fühlen wir uns so, als hätten wir alles im Griff und an anderen klappt gar nichts. Wenn jemand zu mir sagt ‚Oh wow, dein Hintern sieht großartig aus‘, dann sagt er eigentlich ‚du trainierst, du achtest auf dich‘ und das fühlt sich dann gut an.“

Wenn man Kate auf der Leinwand oder von einem Plakat herunter lächeln sieht, fällt es schwer, ihr diese Unsicherheit abzukaufen. Tatsächlich wünschen sich viele Frauen eine vergleichbare Oberweite, die genauso natürlich aussehen soll. Mit der Brustvergrößerung mit stammzellangereichertem Eigenfett muss dieser Wunsch kein unerfüllter Traum bleiben. Diese schonende Methode kommt ohne Skalpell und sichtbare Narben aus und erhält die natürliche Funktion der Brust.

Dabei wird in einem ersten Schritt in präziser Handarbeit ohne maschinelle Absaugvorrichtungen Körperfett abgesaugt. Meistens erfolgt die Fettabsaugung mit Mikrokanülen an Gesäß, Hüften und den Oberschenkeln, wodurch gleichzeitig die Körperform optimiert wird. Das Fett wird nach Anreicherung mit körpereigenen Stammzellen sanft in die Brust injiziert. Alle Schritte erfolgen in örtlicher Betäubung Im Rahmen eines Eingriffs ist üblicherweise eine Vergrößerung um etwa eine Körbchengröße möglich.

Diese Methode eignet sich sowohl für Frauen, die sich schon immer eine große Brust wie Kate Upton gewünscht haben, als auch für Frauen, die ursprünglich vorhandenes Brustvolumen z.B. durch Stillen oder Gewichtsabnahme verloren haben. Da gänzlich auf implantierte Fremdkörper verzichtet wird, sieht die Brust im Liegen, Sitzen oder in Bewegung vollkommen „echt“ aus und fühlt sich natürlich an.

Kate Uptons Bikini in den Schadenfreundinnen sitzt so gut, dass die von Cameron Diaz verkörperte Carly denkt, er sei extra für sie angefertigt worden. Nicht ohne Grund ist die blonde Kate Bikini-Model geworden! Aktuell freut sie sich über ihren nächsten Auftrag von Sports Illustrated und ist wohl rundum glücklich darüber, dass sie wieder auf einem Strand in tropischen Temperaturen abgelichtet wird, anstatt im ewigen Eis, meint

Ihr DDr. Heinrich

1,901 views Antwort schreiben 77197 Aufrufe gesamt, 26 Aufrufe heute  

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.